Schrobenhausen: Weniger Dauerparkplätze

Schwere Zeiten stehen vor allem den Schrobenhausenern bevor, die in der Innenstadt arbeiten. Eine stadtnahe Parkfläche könnte schon bald wegfallen. Dem Bauauschuss liegt ein Antrag vor, den Parkplatz zwischen Regensburger Straße und Kino künftig auf maximal zwei Stunden zu begrenzen. Bis jetzt kann man sein Auto dort so lange abstellen, wie man möchte. Noch gibt es keine Entscheidung dazu. Die Ausschussmitglieder überlegen zur Zeit, ob stattdessen der Parkplatz am Landwirtschaftsamt zeitlich begrenzt werden soll. Im November soll eine endgültige Entscheidung über die Parkplätze in Schrobenhausen fallen.