Schrobenhausen: Weiterer Schritt in Richtung Landesgartenschau

Positiv – so ist der Eindruck, den Schrobenhausens erster Bürgermeister Harald Reisner nach dem gestrigen Besuch der Bewertungskommission für die Landesgartenschau hat. Die 16 Prüfer sahen sich Grünflächen entlang der Paar und Weilach an. Dort sollen bei einem Zuschlag Parks für die Landesgartenschau entstehen. Langfristig können sie dann als neue Naherholungsgebiete dienen. Eine Entscheidung, wer die Landesgartenschau 2030, ´31 oder ´32 ausrichten darf, fällt Ende August. Die Prüfer besuchen erst noch zwei weitere Bewerber.