© Polizeipräsidium Oberbayern

Schrobenhausen: Wechseltrickbetrügerinnen erfolgreich

Mit einem Trick haben sich zwei Betrügerinnen in einem Schrobenhausener Laden Geld erschlichen. Die beiden waren gestern Vormittag in einem Bettengeschäft und gaben sich als Kunden aus.
Eine der Damen wollte eine Bettwäsche für wenige Euro kaufen und bezahlte bar mit einem 200-Euro-Schein. Die Verkäuferin gab das Wechselgeld heraus.  Nachdem die Dame aber die Quittung erhalten hatte, wollte sie die Ware umtauschen. Während des Stornovorganges und Zurückwechselns, lenkte die zweite Frau die Verkäuferin mit mehreren Fragen ab. Als die beiden weg waren bemerkte die Verkäuferin, dass zwei 50-Euro Scheine in der Kasse fehlten. Nun wird nach den etwa 25 bis 30 Jahre alten südländischen Frauen gesucht.