© Polizei Nachrichten

Schrobenhausen: Warnung vor Wahrsagerin

Mehr als gutgläubig war eine Frau aus Schrobenhausen. Sie fiel auf eine selbst ernannte Wahrsagerin rein. Die Betrügerin redete ihr ein, dass ihre Tochter schwer erkranken würde und gaukelte ihr vor, die schwarze Magie abwenden zu können. Die Schrobenhausenerin ließ sich tatsächlich darauf ein und zahlte einen vierstelligen Betrag. Die sogenannte Wahrsagerin machte sich natürlich mit der Summe aus dem Staub. Eine Beschreibung: Sie ist 1 Meter 60 groß, etwa 40 Jahre alt, sehr schlank mit hellblond gefärbten Haaren, Sie sprach mit ausländischem Akzent.