Schrobenhausen: Vorstoß bei Straßensanierungen

Kaputte Gehwege und marode Straßen. In Schrobenhausen macht der Sparkurs der Stadt das Leben von Autofahrern und Fußgängern immer schwerer. Viele Straßen müssen dringend saniert werden, so die Meinung des Tiefbauamts. Laut Schrobenhausener Zeitung wäre ein Konzept mit einer Auflistung der dringenstend Maßnahmen ein Anfang. Doch auch das kostet Geld, schätzungsweise rund 100.000 Euro. Ob sich der Schrobenhausener Stadtrat damit beschäftigen wird, steht noch in den Sternen. Nach Schätzungen des Tiefbauamts müsste die Stadt in die Sanierung von Straßen und Gehwegen einige Millionen Euro stecken.