Schrobenhausen: Volksfest wird kürzer

Die Gerüchteküche in Schrobenhausen hat gebrodelt – doch jetzt steht fest: Auch im kommenden Jahr gibt es ein Volksfest. Laut Schrobenhausener Zeitung haben sich Veranstalterin Martha Stief und Festwirt Christian Krämmer aus Landshut auf eine kürzere Wiesn geeinigt. Das Fest wird um die Hälfte verkürzt, statt an zehn Tagen wird nur noch an 5 Tagen gefeiert. Es wird aber weiterhin auf der Wiese der Familie Stief an der Aichacher Straße stattfinden. Ein Termin steht auch schon fest: vom 7. bis 11.Juli heißt es wieder „Ein Prosit der Gemütlichkeit“ in Schrobenhausen.