Schrobenhausen: Viele Aufträge, Minus im Ergebnis

Eigentlich kann der Schrobenhausener Spezialbaukonzern BAUER einen Rekord präsentieren. Zum dritten Quartal liegt der Auftragsbestand zum ersten Mal in der Firmengeschichte bei über einer Milliarde Euro. Beim Ergebnis nach Steuern liegt BAUER allerdings noch 2,7 Millionen Euro im Minus. Immerhin: im vergleichbaren Vorjahreszeitraum waren es noch 5 Millionen Miese. Als Grund nannte das Unternehmen Belastungen in einzelnen Bereichen und Restrukturierungen. Die BAUER AG ist mit mehr als 110 Tochterunternehmen in 70 Ländern vertreten.