Schrobenhausen: Verbotene Handynutzung im Straßenverkehr

Dass Menschen während des Autofahrens auf´s Handy schauen – leider keine Seltenheit. Deshalb hat die Polizei auch im Mai genau das verstärkt kontrolliert. Im Dienstbereich Schrobenhausen konnten am Freitag 21 Autofahrer und 2 Fahrradfahrer bei der verbotenen Handynutzung am Steuer erwischt werden. Die Autofahrer erwarten neben einer Geldstrafe von 60 Euro auch ein Punkt in Flensburg. Die Radfahrer kommen mit einem Verwarnungsgeld von 25 Euro weg.