Schrobenhausen: Untersuchung zu Bahnunfall abgeschlossen

Nach einer Woche sind die Untersuchungen zum tragischen Bahnunfall in Schrobenhausen abgeschlossen. Die Polizei geht von einem Unfall aus. Es sei Leichtsinn gewesen, so die Inspektion Schrobenhausen. Eine Mutprobe wird ausgeschlossen. Wie berichtet, wurde am vergangenen Mittwoch ein 14-jähriger am Bahnübergang an der Neuburger Straße von einem Zug überrollt und dabei getötet.