Schrobenhausen: Umweg führt ins Krankenhaus

Nicht jeder Umweg bringt auch eine Zeitersparnis. Das mussten zwei Männer auf die harte Tour lernen. Sie waren gestern Abend mit dem Rad in Königslachen unterwegs und wollten eine Abkürzung über eine Wiesen nehmen. Dabei übersahen sie einen Graben und stürzten. Ein Anwohner hatte den Unfall beobachtet und die Polizei alarmiert. Die Beamten brachten die beiden Verletzten ins Krankenhaus und führten auch gleich einen Alkoholtest durch. Der fiel mit knapp 1,5 und 2 Promille deutlich zu hoch aus – die beiden 28- und 27-Jährigen müssen sich nun auch noch wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.