Schrobenhausen: Umgehungsstraße nimmt Hürde

Die seit vielen Jahren diskutierte Umgehungsstraße zur Entlastung der Schrobenhausener Innenstadt hat eine weitere Hürde genommen. Die Regierung von Oberbayern hat das Planfeststellungsverfahren für die sogenannte Südwesttangte eingeleitet. Das ist die Voraussetzung dafür, dass überhaupt mit dem Bau der Straße begonnen werden kann. Die geplante Strecke steht bereits seit drei Jahren fest. Damals hat der Schrobenhausener Stadtrat den Bau beschlossen. Da die Umgehungsstraße allerdings an einem Naturschutzgebiet gebaut werden soll, rechnet man weiter mit Widerstand.