© Aktuelle Meldung

Schrobenhausen: Überwachungsschule?

Rund um die Uhr gefilmt – so geht es den Schülern und Lehrern an der Michael-Sommer-Schule in Schrobenhausen. Ob das legal ist, will ein Landesdatenschutzbeauftragter jetzt überprüfen – das berichtet der Donaukurier. Zehn Videokameras gibt es insgesamt – für nicht einmal 400 Schüler. Die Daten werden bis zu drei Wochen gespeichert. Damals hatte das Schulamt der Überwachung zugestimmt.