Schrobenhausen: Über 70.000 Euro Schaden

Leichtes Spiel hatte die Polizei bei einer Unfallflucht in Autenzell bei Schrobenhausen. Ein 23-Jähriger fuhr betrunken gegen ein geparktes Auto, es wurde sogar noch auf einen Stromverteilerkasten geschoben. Dann flüchtete der Mann. Sein Auto war jedoch so kaputt, dass die Beamten nur den Ölspuren zum Unfallverursacher folgen mussten. Er hatte über ein Promille Alkohol im Blut – sein Führerschein ist er erstmal los. Der Schaden, den der Mann angerichtet hat, ist beachtlich: Er liegt bei fast 75.000 Euro.