© pde-Foto: Kerstin Glashauser/nautilusfilm - polyband Medien GmbH

Schrobenhausen: Totes Tier achtlos liegen gelassen

Folgenreicher Wildunfall zwischen Edelshausen und Schrobenhausen in den frühen Morgenstunden. Eine 29-Jährige kollidierte mit einem Reh. Das Tier wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert und blieb dort liegen. Die Autofahrerin fuhr jedoch weiter, ohne sich um das Hindernis zu kümmern oder die Unfallstelle abzusichern. Infolgedessen gingen mehrere Anrufe bei der Polizei ein, dass ein totes Reh auf der Straße liegen würde. Die Polizeiinspektion Schrobenhausen hat ein Strafverfahren wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gegen die Manchingerin eingeleitet.