© © Marco2811 - Fotolia.com

Schrobenhausen: Suche nach Flüchtlingsunterkunft geht weiter

Die Stadt Schrobenhausen muss bei der Suche nach einer geeigneten Flüchtlingsunterkunft wieder bei Null anfangen. Grund: Das Landratsamt hat einer Unterbringung der Asylbewerber im Brunnenhof nicht zugestimmt. Hier sei es wegen der Biogasanlage und weiteren Betrieben in der Umgebung einfach zu laut. Schrobenhausen muss in diesem Jahr insgesamt 160 Asylbewerber aufnehmen.