Schrobenhausen: Stadttor-Reste gefunden

Im Zuge der Innenstadtsanierung muss in Schrobenhausen auch in die Tiefe gegraben werden. Dass dabei so einiges wieder zum Vorschein kommt, ist klar. Doch mit so einem Fund haben Bauarbeiter und Archäologen nicht gerechnet. Beim Verlegen von Fernwärmeleitungen stieß man auf Ziegel und Mauerstücke. Eine eingehende Untersuchung brachte ans Licht, dass es sich dabei um Rest des oberen Stadttors aus dem 15. Jahrhundert handelt. Das Tor wurde 1873 abgerissen, die Hinterlassenschaften blieben damals einfach im Boden. Der Fundort verschwindet jetzt allerdings wieder und wird zugeschüttet, damit die Innenstadtsanierung in Schrobenhausen weiter gehen kann.