Schrobenhausen: Stadt übernimmt selbst Trägerschaft für Jugendzentrum

Die Stadt Schrobenhausen wird die Trägerschaft des Jugendzentrums doch selbst übernehmen. Das ist bei der Wiederholung der Abstimmung gestern im Stadtrat entschieden worden, so der Donaukurier. In einer ersten Entscheidung wollte der Stadtrat die Trägerschaft noch an den Kreisjugendring übertragen. Damit die zweite knappe Entscheidung in die andere Richtung jetzt auch umgesetzt werden kann, wird außerdem eine neue Stelle eingerichtet. Die Stadt stellt einen Stadtjugendpfleger ein und kalkuliert im Haushalt bis zu 70.000 Euro im Jahr ein.