Schrobenhausen: Sparkasse – Umbau und Jahresbilanz

Zwei Fliegen mit einer Klappe: Die Sparkasse Schrobenhausen-Aichach hat jetzt den Umbau des Hauptsitzes am Lenbachplatz abgeschlossen und gleichzeitig die Jahresbilanz vorgelegt. Die ist mit einem Zuwachs um 1,9 Prozent auf eine Bilanzsumme von rund 1,3 Milliarden Euro gut ausgefallen. Insgesamt gibt es im Zuständigkeitsbereich der Sparkasse 21 Geschäftsstellen, drei davon sind inzwischen Filialen mit Selbstbedienung. Weitere Schließungen sind noch nicht geplant. Das digitale Banking ist auch in Schrobenhausen auf dem Vormarsch. Inzwischen nutzen über 50 Prozent der Sparkassen-Kunden Onlinebanking, auch die Smartphone-App für das mobile Abwickeln von Bankgeschäften werde immer beliebter, hieß es.