Schrobenhausen: Spargelsaison beendet

Eigentlich dauert die Spargelsaison bis zum 24. Juni.  Heuer ist bereits früher Schluss: Frischer Schrobenhausener Spargel ist nicht mehr erhältlich.  Laut Josef Plöckl vom Spargelerzeugverband Südbayern ist der trockene Sommer vom letzten Jahr Schuld.  Außerdem waren die Nächte im Frühling zu kalt.  Die Bilanz fällt dieses Jahr eher mäßig aus: Die Spargelerzeuger rechnen mit 20 Prozent Einbußen. Trotzdem gibts auch gute Nachrichten: Die Spargelregion ist von Unwettern verschont geblieben und der Preis hat sich während der Saison konstant gehalten.