Schrobenhausen: Spargelpapst hört auf

Er gehört zum Spargel im Schrobenhausener Land wie kein anderer. Josef Plöckl wird deshalb auch gerne als „Spargelpapst“ bezeichnet. Jetzt möchte er nach vielen Jahren als Vorsitzender der südbayerischen Spargelerzeugerverbände aufhören. Die offizelle Verabschiedung ist für Mitte Februar geplant. Über einen Nachfolger ist noch nichts bekannt. Damit ist unklar, wer die Schrobenhausener Spargelkönigin zum Beispiel bei der großen Eröffnung der Saison am Münchner Viktualienmarkt begleitet.