Schrobenhausen: Sorgen um Bevölkerungszuwachs

Die Region boomt, nicht nur das große Ingolstadt erlebt seit Jahren einen permanenten Bevölkerungszuwachs. Auch in Neuburg und nicht zuletzt in Schrobenhausen leben immer mehr Menschen. In der Lenbachstadt könnte das rasante Wachstum schon bald zum großen Problem werden, so die Schrobenhausener Zeitung. Glaubt man der Prognose des Statistischen Landesamtes, dann wohnen bis in 17 Jahren gut eineinhalb Tausend Menschen mehr in Schrobenhausen. Das wäre quasi ein zusätzlicher Stadtteil. Doch woher den Baugrund nehmen, mit diesem Problem werden sich die Stadtväter schon sehr bald beschäftigen müssen. Eine Lösung wäre es, Baulücken so schnell wie möglich zu schließen. Derzeit gibt es in Schrobenhausen gut 300 unbebaute Grundstücke.