Schrobenhausen: Sorge um Asylsuchende

In Schrobenhausen ist man besorgt um die Lage der Flüchtlinge. Lange wurde nach Unterkünften gesucht. Wie berichtet, ist ein Containerdorf am Stadtrand als schnelle Lösung angedacht. Das treibt den Mitgliedern des Vereins „Offene Türen – internationaler Treff“ allerdings Sorgenfalten auf die Stirn. Sie befürchten laut Schrobenhausener Zeitung, dass dort ein sozialer Brennpunkt in der Stadt entstehen könnte. Bürgermeister Karlheinz Stephan beruhigt. Die Container seien nur als Erstaufnahme-Einrichtung gedacht. Im nächsten Schritt soll jetzt verstärkt nach dezentralen Unterbingungsmöglichkeiten in Schrobenhausen gesucht werden.