Schrobenhausen: Seehofer für MBDA Arbeitsplätze

Wenn es nicht bald eine Entscheidung gibt, dann sieht es für den Rüstungsstandort Hagenauer Forst bei Schrobenhausen duster aus. Ministerpräsident Horst Seehofer hat sich gestern beim Luftabwehrkonzern MBDA ein Bild vor Ort gemacht. Er versprach, sich für das dort entwickelte System bei der Bundeswehr stark zu machen. Rund 1,2 Milliarden Euro hat der Konzern in die Entwicklung gesteckt und möchte das Produkt auch verkaufen. Eine Entscheidung dazu steht allerdings noch aus und das bedeutet für die 250 Angestellten eine unsichere Zukunft.