Schrobenhausen: Schwierige Spurensuche

Nach dem Fund eines Schwerverletzten am Wochenende in Schrobenhausen tappt die Polizei bei den Ermittlungen im Dunkeln. Der 20-Jährige war – wie berichtet – mit schweren Kopfverletzungen auf dem Gehweg der Pfaffenhofener Straße von Passanten gefunden worden. Der junge Mann ist mittlerweile ansprechbar und gab an, dass er einfach nur gestürzt sei. Allerdings bestehen Zweifel, dass er dabei tatsächlich so schwer verletzt wurde. Ein Alkoholtest verlief lauf Schrobenhausener Zeitung negativ, auch ein Zusammenstoss mit einem Auto wird ausgeschlossen. Die Polizei sucht deshalb noch immer nach Zeugen, die in der Nacht zum Sonntag in Schrobenhausen etwas beobachtet haben.