Schrobenhausen: Schwierige Pflegschlosssanierung

Die Schrobenhausener müssen länger als geplant auf das Pflegschloss verzichten. Eigentlich sollte der Brandschutz des Gebäudes auf Vordermann gebracht werden. Dazu gab es eine Ausschreibung, allerdings mit problematischem Ergebnis. In zwei Fällen schießen die Kosten durch die Decke. Die Schreinerarbeiten wären demnach doppelt so teuer, als vorgesehen. Der Schrobenhausener Stadtrat zog gestern die Notbremse und hob die Ausschreibung auf. Das heisst allerdings, daß es mit der geplanten Eröffnung des sanierten Pflegschlosses im September nichts wird.