Schrobenhausen: Schadensfall Eiche

Seit sechs Wochen liegt die umgefallene große Eiche jetzt schon am Schrobenhausener Stadtwall. Das hat einen Grund: Die Frage, wer für Schäden an Privatgebäuden aufkommt, ist nämlich noch nicht geklärt. Damit Gutachter den Baum betrachten können, bleibt er noch liegen. Nach aktuellem Stand könnten die Gebäudebesitzer auf dem Schaden sitzen bleiben, so die Schrobenhausener Zeitung. Ob ein Versicherungsfall der Stadt vorliegt, ist fraglich.