Schrobenhausen, Reichertshofen: Trickbetrüger unterwegs

Zwei Mal haben Trickbetrüger in der Region zugeschlagen. Ein Pärchen in Reichertshofen verwirrte gestern die Kassiererin in einem Supermarkt beim Bezahlen. Als die Beiden das Geschäft verließen, fehlten 1.500 Euro in der Kasse. Ein 74jähriger Schrobenhausener wurde gestern auf der Straße Opfer einer Trickdiebin. Die Frau bat den Mann am Lenbachplatz um eine Spende. Nachdem er ihr fünf Euro gab, wollte sie ihn umarmen. Obwohl sich der Schrobenhausener sofort wegdrehte, konnte sie mehrere Geldscheine klauen. Die Frau ist etwa 30 jahre alt und schlank mit schulterlangen schwarzen Haaren.