Schrobenhausen: Radler rastet aus

Völlig ausgerastet ist am späten Samstag Abend ein Radfahrer in Schrobenhausen. Der 52-Jährige war um kurz vor Mitternacht in der Vorstadt unterwegs, als er stürzte. Eigentlich sollten seine Schürfwunden im Krankenhaus behandelt werden, doch das fand der stark angetrunkene nicht für nötig. Auch gegenüber der gerufenen Polizei wurde er handgreiflich und beleidigte die Beamten. Die machten kurzen Prozess und fesselten den rabiaten Radler. Nach der Versorgung im Krankenhaus musste der Schrobenhausener die Nacht auf der Polizeiwache verbringen.