Schrobenhausen: Nur noch zwei Christkindlmärkte

Sind die Schrobenhausener zu wenig auf ihre drei Christkindlmärkte gegangen? Wenn es nach dem Stadtmarketing geht, lautet die Antwort darauf „Ja“. Jedes Jahr zahlte die Genossenschaft über 10.000 Euro für ihre beiden Märkte drauf. Jetzt gibt es Konsequenzen, künftig streicht das Stadtmarketing der Lenbachstadt einen Markt. In diesem Jahr gibt es deswegen nur noch an zwei Adventswochenenden einen Christkindlmarkt. Der zweite wird wie gehabt vom Verkehrsverein veranstaltet. Dafür plant das Stadtmarketing bei der verbliebenen Veranstaltung, richtig Gas zu geben und das Angebot deutlich zu erweitern. Auch der Standort wird sich ändern, künftig findet der Christkindlmarkt wieder auf dem Schrobenhausener Rathausplatz statt.