Schrobenhausen: Neue Prognose der Bauer AG

Die Corona-Pandemie macht auch vielen Unternehmen zu schaffen und vieles ist schwer planbar. Der Tiefbauspezialist Bauer AG hat nun eine neue Prognose für das Jahr 2020 veröffentlicht. Sie basiert auf aktualisierten Hochrechnungen. Der Vorstand erwartet nun für das laufende Geschäftsjahr eine Gesamtkonzernleistung in Höhe von etwa 1,5 Mrd. EUR. Der Verlust wird wohl deutlich geringer ausfallen als im vergangenen Jahr. Die Prognose geht allerdings davon aus, dass es zu keinen noch gravierenderen Maßnahmen der Länder zur Eindämmung der Pandemie und damit zu negativen Auswirkungen auf das Baugeschäft kommt.