Schrobenhausen: Festnahme nach tödlichem Unfall

Gute 12 Stunden nach dem tödlichen Unfall an der B300 bei Schrobenhausen am Freitag hat die Polizei den mutmaßlichen Todesfahrer erwischt. Die Beamten nahmen noch am Abend einen 32-jährigen Paketdienstfahrer in Augsburg fest. Ihm wird vorgeworfen, einen 54-jährigen Mann in der Früh mit seinem Transporter angefahren und schwer verletzt zurück gelassen zu haben. Das Opfer starb kurz nach dem Unfall im Krankenhaus. Fahrzeugteile am Unfallort und Zeugen, die den Firmenzug auf dem Transporter gesehen hatten, führten die Polizei zu dem Verdächtigen. Er sitzt in Untersuchungshaft und muss sich wegen fahrlässiger Tötung verantworten.