Schrobenhausen: Mutmaßlicher Waffenkäufer festgenommen

Spezialkräfte des Bundeskriminalamts haben in Schrobenhausen offenbar einen größeren Waffenhandel auffliegen lassen. Am Donnerstag nahmen das Sondereinsatzkommando einen 24-jährigen Mann aus dem Landkreis fest. Er wollte sich auf einem Supermarktparkplatz vermutlich mit Schusswaffen und Munition eindecken, so die Schrobenhausener Zeitung. Die Polizei geht davon aus, dass er die heisse Ware zuvor im Darknet bestellt hatte.Bei einer Hausdurchsuchung fanden die Ermittler außerdem eine recht üppige Cannabis-Anpflanzung. Gegen den verdächtigen 24-Jährigen wurden gleich mehrere Verfahren eingeleitet, unter anderem wegen unerlaubten Erwerbs von Schusswaffen.