Schrobenhausen: Mehr Sozialwohnungen

Wohnungspakt Bayern – Hinter diesem Begriff verbirgt sich ein Förderprogramm der Staatsregierung, das diese Woche im Bayerischen Kabinett auf den Weg gebracht worden ist. Ab dem ersten Januar sollen Städte und Gemeinden davon profitieren. Schrobenhausens Bürgermeister Karlheinz Stephan erhofft sich davon einiges. Der Wohnungspakt Bayern soll zur Linderung des Wohnungsmangels beitragen. Das sei mehr als nötig, denn Wohnraum war schon vor Flüchtlingsproblematik knapp, so Stephan gegenüber Radio IN. Wenn alles klappt, sollen in Schrobenhausen bereits kommendes Jahr neue Sozialwohnungen entstehen. Rund um das Containerdorf für Asylbewerber sind drei Blöcke geplant.