Schrobenhausen: Lösung für gefährliche Kreuzung

Der tödliche Unfall am Donnerstag Abend auf der B300 bei Schrobenhausen hat jetzt die Diskussionen um die gefährliche Kreuzung neu entfacht. Wie berichtet übersah ein Autofahrer einen Lastwagen und kam beim Zusammenstoss ums Leben. Es war nicht der erste schwere Unfall dort, deshalb wurde immer wieder über eine Entschärfung nachgedacht. Die Polizei könnte sich laut Schrobenhausener Zeitung eine Ampel als schnelle Lösung vorstellen. Die Stadtväter halten dagegen eine Brücke über die Bundesstraße für sinnvoll. Jetzt wurde ein Eilantrag im Stadtrat gestellt, um die gefährliche Kreuzung bei Mühlried so schnell wie möglich sicherer zu machen.