Schrobenhausen: LKW-Unfall blockiert B300

30 Feuerwehrleute im Einsatz, die B300 fast fünf Stunden lang gesperrt. Ein Lkw-Unfall sorgte gestern Nachmittag zwischen Schrobenhausen und Kühbach für Behinderungen. Gegen 11 Uhr hatte ein 77-jähriger aus Fürstenfeld-Bruck aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Er geriet in den Gegenverkehr und prallte dort mit einem Lkw zusammen. Dabei wurde er leicht verletzt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Die beiden Lkw-Insassen kamen mit dem Schrecken davon. Allerdings wurde beim Aufprall der Tank des Lastwagens zerstört, an der Unfallstelle lief Diesel aus. Die Fahrbahn musste von einer Spezialfirma gereinigt werden.