© Polizeisirene

Schrobenhausen: Lichtblick nach schwerem Unfall

Nach dem schweren Unfall in der Nacht zum ersten Mai in Schrobenhausen gibt es einen Lichtblick. Zwei der Unfallopfer sind aus dem Koma aufgewacht und wieder ansprechbar. Noch ist unklar, wann die Frauen im Alter zwischen 47 und 56 Jahren das Krankenhaus verlassen dürfen. Alle drei zogen sich bei dem Frontalzusammenstoss mit einem Geländewagen zum Teil schwere Verletztungen zu. Nach dem Crash gingen beide Autos in Flammen auf. Der Unfallverursacher leugnete zunächst, am Steuer gesessen zu haben. Mittlerweile räumte der 25-Jährige ein, den Unfall in Schrobenhausen betrunken verursacht zu haben.