© Rynio Productions - Fotolia.com

Schrobenhausen: Kurierfahrer nach tödlichem Unfall vor Gericht

Der tragische Unfall hatte Ende Januar für Aufsehen in und um Schrobenhausen gesorgt. Ein Fußgänger ist angefahren worden und gestorben, vom Unfallverursacher fehlte jede Spur. Noch am selben Tag nahm die Polizei einen Kurierfahrer aus Augsburg als dringend Tatverdächtigen fest. Mitte Juli muss sich der 32-Jährige vor dem Neuburger Schöffengericht verantworten. Ihm wird fahrlässige Tötung vorgeworfen. Außerdem steht Unfallflucht und Fahren ohne Führerschein im Raum. Der Prozess ist am 17. Juli, ein Urteil wird noch am selben Tag erwartet.