Schrobenhausen: Krankenhaus auf dem Prüfstand

Der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen beschäftigt sich künftig intensiv mit dem Kreiskrankenhaus in Schrobenhausen. Das Haus kommt auf den Prüfstand, um den Standort unter berücksichtigung des Krankenhausstrukturgesetzes dauerhaft zu sichern. Als erster Schritt kommt ab März ein zweiter Geschäftsführer dazu. Außerdem möchte man eine längst fällige Generalsanierung des Krankenhauses in Angriff nehmen, so die Schrobenhausener Zeitung. Ein sogenannter Steuerungskreis beschäftigt sich außerdem damit, das Kreiskrankenhaus und die dazugehörenden Einrichtungen wie das Altenheim und die Geriatrie in Neuburg fit für die Zukunft zu machen.