Schrobenhausen: Konzept für mehr Bauland

Mehr Wohnraum schaffen, das ist das Ziel der Stadt Schrobenhausen für das kommende Jahr. Aus diesem Grund arbeiten die Stadtwerke seit Monaten an einem Konzept für Baulandentwicklung. Die ersten drei Baugebiete sind bereits spruchreif, wie Stadtwerke-Chef Thomas Schneider auf der gestrigen Stadtratssitzung erläuterte. Das erste im Stadtteil Edelshausen, befindet sich bereits im Vertrieb. In Sandizell läuft die Erschließungsplanung. Eines direkt in Schrobenhausen, südlicher Stadtrand wird überplant. Alleine für den Ankauf, die Erschließung und den Vertrieb von Bauland stehen den Schrobenhausener Stadtwerken im kommenden Jahr sechs Millionen Euro zur Verfügung.