© istockphoto MoniqueHeydenrych

Schrobenhausen: Klimabeauftragte voller Tatendrang

Die Klimabeauftragte der Stadt Schrobenhausen hat große Pläne. Nach über einem Monat im Amt hat Tanja Jenter gegenüber der Schrobenhausener Zeitung ihre Einarbeitungszeit für beendet erklärt. Die 25-Jährige möchte die Leute beim Thema „Klimaschutz“ sensibilisieren. Außerdem möchte sie mehr Ladestationen für E-Autos und E-Bikes errichten. Darüber hinaus wirft sie die Idee eines Internethandels mit Waren aus der Region in den Raum: Mit dem Unterschied, dass die Produkte teils gleich noch am selben Tag geliefert werden. Doch aktuell steht auch schon einiges an: Unter anderem im Juni die Woche der Sonne und das Stadtradeln.