Schrobenhausen: Kleinkind versehentlich eingeschlossen

Panik bei einer Mutter in der Schrobenhausener Innenstadt: Die junge Frau hat heute versehentlich ihren einjährigen Sohn im Auto eingeschlossen.  Sie hatte beim Aussteigen die Fahrzeugschlüssel auf dem Fahrersitz liegen lassen. Nach kurzer Zeit betätigte sich automatisch die Zentralverriegelung und schloss alle Türen. Da im Fahrzeug das Kleinkind war, befürchtete die junge Mutter bei den hohen Temperaturen das Schlimmste und verständigte die Einsatzzentrale.  Die Feuerwehr öffnete die Beifahrertüre und befreite das Kleinkind.  Vorsorglich wurde es zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.