Schrobenhausen: Kartoffelverarbeitung läuft

Zwei Wochen später als sonst hat bei der Südstärke in Schrobenhausen die Verarbeitung von Kartoffeln begonnen. Seit vergangener Woche liefern die Kartoffelbauern die Knollen an. In diesem Jahr verarbeitet die Fabrik voraussichtlich 220.000 Tonnen zu Stärke. Fast 700 Vertragslandwirte beliefern das Werk mit dem Rohstoff. Die Kartoffelernte im Schrobenhausener Land fiel heuer eher durchschnittlich aus. Der Regen sorgte allerdings nochmal für einen Wachstumsschub.