©  apops - Fotolia.com

Schrobenhausen/Ingolstadt: Unfallfahrer wegen versuchten Mordes verurteilt

Urteil im Prozess um einen tödlichen Unfall auf der alten B300 bei Peutenhausen Anfang des Jahres. Ein 33-jähriger Paketfahrer ist zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. Der Mann hatte einen 65-jährigen Schrobenhausener angefahren und schwerst verletzt liegen lassen. Der starb wenig später im Krankenhaus. Der Fahrer wurde nicht nur wegen fahrlässiger Tötung und Unfallflucht sondern auch wegen versuchten Mordes verurteilt. Der Grund: Der Unfallfahrer hatte den Tod des Opfers laut Landgericht billigend in Kauf genommen.