Schrobenhausen: Immer noch kein Streetworker

Die Suche nach einem neuen Streetworker für Schrobenhausen gerät mittlerweile zur unendlichen Geschichte. Laut Schrobenhausener Zeitung ist nun auch der zweite Versuch des Landratsamtes, die Stelle neu zu besetzen, gescheitert. Es finden sich schlichtweg keine geeigneten Kandidaten. Sowohl Stadt, als auch Jugendzentrum sowie die Initiatoren des Streetworkerprogramms sehen nach wie vor hohen Bedarf einer Kontaktperson die mit auffälligen Jugendlichen arbeitet. Nach dem Weggang von Straßesozialarbeiter Toni Werner ist die Stelle seit Herbst vergangenen Jahres vakant. Mitte Juli soll jetzt im Landratsamt nochmal neu beraten werden.