Schrobenhausen: Hund beißt Joggerin

Eine klaffende Wunde an der Wade nach einem Hundebiß – eine Joggerin in Schrobenhausen musste gestern Abend ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Gegen 19 Uhr 30 hatte sie ein Hund auf dem Stadtwall angefallen, er ist beige und etwa 50 Zentimeter groß. Er war einer von drei Hunden, die nicht angeleint waren. Vermutlich gehörten alle drei einer etwa 60 Jahre alten Frau. Die unbekannte Hundebesitzerin machte einen alkoholisierten Eindruck und hatte in einer Plastiktüte einige Bierflaschen dabei. Nach dem Biss rief sie den Hund zu sich und verließ den Stadtwall in unbekannte Richtung. Hinweise nimmt die Polizei Schrobenhausen entgegen.