Schrobenhausen: Hoffen auf Großauftrag

Ein Großauftrag der Bundesregierung könnte viele Arbeitsplätze in der Region auf längere Zeit sichern. Konkret geht es um den Entwickler eines Luftabwehrsystems in Schrobenhausen. Unter anderem dafür wurde ein Milliardenbetrag im Bundeshaushalt freigegeben, so der Donaukurier. Jetzt heisst es hoffen auf einen Vertrag, darauf wartet die Firma nämlich noch. Damit wären die Arbeitsplätze von über 1.000 Menschen des Schrobenhausener Rüstungsunternehmens auf Jahre gesichert.