© © Kzenon - Fotolia.com

Schrobenhausen: Hausfassade abgebrannt

Ein Leichtverletzter und 15.000 Euro Schaden – das ist die Bilanz eines Brandes in Schrobenhausen. Die Bewohner eines Hauses bemerkten das Feuer gegen 23 Uhr. Der Wohnungsinhaber versuchte mit Hilfe eines Feuerlöschers die Flammen unter Kontrolle zu bringen, dabei zog er sich leichte Brandverletzungen zu. Die hinzugerufene Feuerwehr konnte die Flammen schließlich schnell löschen. Die beiden Bewohner wurden wegen Verdachts auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die Brandursache ist noch nicht klar, die Kripo Ingolstadt hat die Ermittlungen übernommen.