Schrobenhausen: Haftbefehl gegen Messerstecher

Sie sind erst 15 und 16 Jahre alt und hätten schon fast einen Menschen umgebracht: Zwei Jugendliche sind Freitag Nacht mit einem Messer auf einen 20-Jährigen Schrobenhausener losgegangen. Auslöser der Messerstecherei war vermutlich ein Streit.
Dabei wurde der Schrobenhausener lebensgefährlich verletzt – momentan ist sein Zustand aber stabil. Gegen den Älteren der beiden Angreifer wurde Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen – der Jüngere wurde nach der Vernehmung wieder entlassen.