Schrobenhausen: Gymnasium wieder auf der Tagesordnung

Ein Jahr nach dem eigentlichen Beschluss für einen Erweiterungsbau des Gymnasiums in Schrobenhasuen, wird jetzt weitergeplant. Im gestrigen Bauausschuss des Landkreises Neuurg-Schrobenhausen wure über den aktuellen Stand berichtet. Demnach sind die Grundstückskäufe abgeschlossen. Dort soll neben dem Gymnasium ein rund 7 Millionen Euro teurer Anbau entstehen. Anschließend soll das bestehende Gebäude saniert werden.