Schrobenhausen: Grünes Licht für Sozialwohungen

Holzbauten oder doch konventionelle Häuser? Diese Frage haben das Projekt zum sozialen Wohnungsbau der Stadtwerke Schrobenhausen zuletzt ins Stocken gebracht. Jetzt kann es losgehen, der Verwaltungsrat des Energieversorgers hat sich für die ursprüngliche Planung entschieden. Laut Schrobenhausener Zeitung kann mit dem ersten Bauabschnitt mit drei Häusern losgelegt werden. Die entstehen in der Nachbarschaft zum Containerdorf für Asylbewerber in der Bürgermeister-Götz-Straße. Bis zu 30 neue Sozialwohnungen entstehen so in Schrobenhausen.